DIFFUS

Empfehlung des Tages: Later. – Baby, Come Over Tonight

Posted in: News
Tagged: Later.

In der französischen Hauptstadt finden sich 2019 Charles, Paul, Noah und Theo zusammen um Later. zu gründen. Wenig später werden sie von einem französischen Label entdeckt und veröffentlichen 2020 ihr Debütalbum „The Daydream“. Danach wird es erstmal ruhiger um die Band. Sie verkriechen sich in ihren zwei Studios, davon eins im Zentrum und eins am Rand von Paris, um an ihrem zweiten Album zu arbeiten, welches letztes Jahr erschienen ist.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Later. kombinieren in ihrer Musik Funk-Einflüsse mit Aspekten von französischer House-Musik, die sie dann in einen gemütlichen Indie-Pop Mantel wickeln. In „Baby, Come Over Tonight“ gehen es Later. aber eher ruhig an. Über einen entspannten Groove gespickt mit einer Synthmelodie erinnern sich Later. an warme Sommernächte und intime Stunden. Das Bedürfnis, wieder Momente wie diese zu erleben, bringt sie dazu, sich wieder bei der Person zu melden, mit der sie diese Erfahrungen gemacht haben. Über den Song selbst, sagen sie: „Dieser Song ist eine Einladung. Es geht um die Momente, in denen du allein bist, spät in der Nacht, und du dich fragst, ob du die SMS abschicken sollst. Es könnte ein Fehler sein, aber du beschließt, loszulassen und deinem Gefühl zu folgen.“

Unsere täglichen Songempfehlungen in einer Playlist:

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.