DIFFUS

Streichelt im Interview: „Mich hat die Unperfektheit der NNDW gecatcht“

Posted in: Videointerview
Tagged: Streichelt

Auf der Neuen Neuen Deutschen Welle surfen seit einigen Monaten immer mehr Newcomer:innen. So auch Streichelt. Durch Edwin Rosen wird er 2022 aufmerksam auf die NNDW und verliebt sich sofort in dieses Indie-Genre. Unter dem Namen Streichelt veröffentlicht der Nürnberger seitdem auch Musik – und zwar erstmals solo und auf Deutsch. „Acht Stunden einfach mal manisch in einen Laptop glotzen und danach steht ein Song, der alle Instrumentalisierungen drinnen hat. Mit Band wär das gar nicht möglich“.

Was genau Streichelt so sehr an der NNDW begeistert hat, dass er auch damit angefangen hat, was für ihn „streichelnde Musik“ ausmacht und wie es zu seinem Song „Biochemie“ gekommen ist, erzählt er uns im Interview.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.