DIFFUS

Live-Musik und Branchen-Talks bei Most Wanted: Music

Posted in: Festivals
Tagged: Jiska

Unter dem Motto „Humanize“ findet das zehnjährige Jubiläum der Musikwirtschaftskonferenz Most Wanted: Music statt. Vom 14. bis zum 16. November versammeln sich in der Berliner Kulturbrauerei über 130 Speaker:innen, um Talks zu aktuellen Themen und Herausforderungen der Musikbranche zu führen. „Humanize“ bedeutet, dass folgende Fragen im Fokus stehen: Wie schaffen wir es, Abläufe und Strukturen so zu transformieren, dass die Menschlichkeit wieder mehr in den Vordergrund rückt? Welche technischen Entwicklungen können dabei helfen? Und wie kann Kreativität mehr gefördert werden?

Am ersten Tag der Konferenz, also am 14. November, findet im Kesselhaus die Verleihung des „Listen To Berlin“ Awards statt. Der Award wird seit 2017 von der Berliner Musikwirtschaft Berlin Music Commission verliehen und soll Menschen, Unternehmen und Initiativen der Berliner Musiklandschaft auszeichnen.

Panels und Talks

Unter anderem findet am ersten Panel-Tag beispielsweise ein Gespräch zum Thema „Communities“ statt. Am 15. November sprechen Lindi Delight und Christelle Gebhardt von 13:15 bis 14:45 Uhr im Kesselhaus darüber, dass Communities durch Vielfalt und Inklusion gestärkt werden und wie man Umfelder schafft, die Diversität begünstigen. Am 16. November gibt es von 14:10 bis 14:55 Uhr eine interaktive Diskussion zum Thema „Transformation“. Hier wird die imaginäre Wand zwischen Bühne und Publikum aufgebrochen, sodass alle die Möglichkeit haben daran teilzunehmen. Hier findet ihr das gesamte Programm und Tickets.

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Live-Musik

Darüber hinaus gibt es vereinzelte Satellite-Events, die in der ganzen Stadt verteilt stattfinden. Und was wäre eine Konferenz über Musik, ohne Musik? Der Abend des letzten Konferenztags ist der Live-Musik gewidmet. Ab 18:30 Uhr öffnen der Frannz Club, das Kesselhaus, PANDA Platforma und das Maschinenhaus ihre Tore, um neuen aufstrebenden Künstler:innen, wie beispielsweise der deutschen Pop-Sängerin Jiska oder der aus Malta stammende Punk-Rock-Band ĠENN, eine Bühne zu geben. Hier findet ihr den gesamten Timetable mit allen Acts. Und hier unten eine Playlist mit allen Acts, die am 16.11. spielen:

Hier wäre eigentlich etwas eingebettet. Du hast aber Embed und Tracking deaktiviert. Jetzt aktivieren.

Das zweite DIFFUS Print-Magazin

jetzt bestellen

Große Titelstory: Brutalismus 3000. Außerdem: Interviews mit Paula Hartmann, Trettmann, Lena, Berq, Team Scheisse und vielen mehr.